Werteorientierte Führung – ein Praxis Modell

Hermann Schüller
Geschäftsführer & Eigentümer Semcoglas Holding

Details:

Die EWE-Baskets Oldenburg gewannen überraschend im Jahre 2015 den deutschen Pokalsieg. Im September 2023 gewann die deutsche Basketball-Nationalmannschaft überraschend den WM-Titel. Überraschend? Oder Teamleistung mit einer besonderen Führung? Die Mitglieder eines solchen Teams sind wie eine Familie, in der neben dem Talent das Menschliche und das Vertrauen zueinander eine besonders wichtige Rolle spielen. Nur so wird eine Championship erreicht und nur so bleibt eine Mannschaft langfristig erfolgreich. Hält das Team nicht zusammen, passt ein Individuum nicht hinein, wird schnell die gesamte Mannschaft heruntergezogen und zerbricht im schlimmsten Fall. Das lässt sich 1:1 auf jedes Unternehmen übertragen – und zwar völlig unabhängig davon, von welchem Unternehmen wir sprechen, und egal, wie groß es ist. Gibt es in der Belegschaft oder zwischen Führungskräften und Mitarbeitenden keinen Zusammenhalt und kein Vertrauen, kann das Unternehmen nicht die Championship erreichen und nicht erfolgreich sein. Hermann Schüller ist hautnah dran und weiß, was ein gutes Team auszeichnet. Freuen Sie sich darauf, wenn er seine Erfahrungen mit Ihnen teilt.

Hermann Schüller

Geschäftsführer & Eigentümer Semcoglas Holding

Hermann Schüller seine berufliche Laufbahn nach seinem BWL-Studium 1977 mit der Gründung des Glaszentrum Westerstede, einem Betrieb mit 2 Mitarbeitern, den er bis heute zum deutschen Marktführer in der Isolierglas-Produktion mit rund 2000 Mitarbeitern entwickelte. Für seine herausragende Leistung beim Aufbau und der Entwicklung der SEMCO-Unternehmensgruppe wurde ihm am im November 2019 der Oldenburger-Wirtschaftspreis und im Juni 2022 das „Oldenburger Bullauge“, für ein vorbildliches, vorausschauendes Marketing verliehen. Seinen wirtschaftlichen Erfolg verdankt er auch seinem sportlichen Ehrgeiz, der bis heute einen großen Platz in seinem Leben einnimmt und aus dem er viele Parallelen zu seinem Dasein als Unternehmer zieht. Als ehemaliger Spieler der Bundeswehr-Nationalmannschaft und Bundesliga-Spieler bei Bayern München engagiert er sich heute als geschäftsführender Gesellschafter der EWE-Baskets, mit denen er 2009 deutscher Meister wurde und 2015 den Pokalsieg errang.  Fundament seiner sportlichen und wirtschaftlichen Erfolge ist dabei eine werteorientierte Team- und Familien-Kultur. Sozial und sportlich engagiert er sich außerdem in seinen beiden Lieblingsprojekten: den StreetBaskets (Integration stärken durch Vermittlung von Werten) und den Baskitas (Bewegungsförderung und Wertevermittlung bei Kindern).

Nach dem Seminar:
  • wissen Sie, wie erfolgreiche Teams entstehen und was sie auszeichnet
  • wissen Sie, welche Attribute wichtig sind, um eine erfolgreiche Team-Kultur zu entwickeln
  • wissen Sie, wie Sie das Trainerkonzept erfolgreich gestalten können
  • wissen Sie, wie sich nachhaltiger Erfolg einstellt
  • haben Sie die unterschiedlichsten Werkzeuge und Methoden der werteorientierten Team- und Familienkultur kennengelernt, die Sie zukünftig erfolgreich in Ihren Teams einsetzen können.
  • Zielgruppe:
    Unternehmer:innen, Gesellschafter:innen, Familienmitglieder, (zukünftige) Beirats- und Aufsichtsratsmitglieder, Berater:innen von Familienunternehmen und Interims Manager:innen, Next Gens, Führungskräfte und Mitarbeitende

Online-Anmeldung